Startseite von
Rolf Keppler

Bestellübersicht
 

Gesammelte Rundbriefe für
September 2011


Zum Impressum und der  Rundbriefanforderung

Zu den anderen Rundbriefen
 

re670 Fernsehfilm „Rätselhafte Heilung"

ve671 Geistheiler Gary Mannion kommt nach Stuttgart am 17.11. 2011

en672 Nächstes Freienergietreffen in Stuttgart am 25.10. 2011 im KiSS

ve673 Medium Anton Styger kommt nach Stuttgart am 17.11. 2011

me674 Möhrensuppe nach Moro bei Durchfall

en675 Freie Energie nutzbar gemacht am 8.10. 2011 in Frankfurt

me676 Konzentrationsfähigkeit besser bei gelüfteten Klassenräumen

we677 Wieder mal soll eine Mondsonde u.a. die Apollo-Landungen beweisen

ph678 Parakonische Pendel von Maurice Allais

er679 lichtdurchlässige Sonnenrollos mit reflektierender Außenschicht

ph680 Wie hängen die Primzahlen mit der Kreiszahl Pi= 3,14…zusammen?

ve681 Verein für Implosionsforschung - Herbsttagung am 12.11. 2011

we682 Bewegt sich die Erde oder bewegt sie sich nicht?

so683 Wie kann der Kuckuck anderen Vögeln sein Ei unterschieben?

we684 Fernsehfilm über Weltraumspionage von Amerika und Russland.

me685 MRSA-Keime außer Kontrolle

ph686 Magnetischer Wechsel

we687 Zweiter Kornkreis bei München gerade noch rechtzeitig fotografiert

Gesammelte Links für den Septemberrundbrief 2011

 

=====================================================

re670 Fernsehfilm „Rätselhafte Heilung"

=====================================================

Unter http://www.youtube.com/watch?v=zduzYc3iwoI kann man einen Film über Geistheilung anschauen.

Auch Prof. Dr. Fritz Albert Popp kommt zu Wort. Er hat ein Verfahren, mit dem der die Lichtaussendung der Zelle messen kann. Über diesen Umweg kann er auch die Wirkung eines Geistheilers sichtbar machen.

Auch mehrere Ärzte, die aus eigenen Erfahrungen zu Geistheilern wurden, kommen zu Wort.

=====================================================

ve671 Geistheiler Gary Mannion kommt nach Stuttgart am 17.11. 2011

=====================================================

Am Donnerstag 17. November 2011 kommt Geistheiler Gary Mannion nach Stuttgart-Bad Cannstatt in die Andreästr. Nr. 6 bei Herta Weis.

Einzelbehandlungen von 9 bis 12.40 Uhr, Preis pro Teilnehmer 45 Euro.

Von 14 bis 16.30 Uhr gibt es eine Gruppenbehandlungen mit Meditation, Channeling und Einzelbehandlung mit bis zu 7 Teilnehmern. Preis pro Teilnehmer 45 Euro.

Bei dieser Gruppenbehandlung wechseln sich Channeling und Einzelbehandlung ab.

Beim Channeling kann jeder Teilnehmer an „Abraham" über Gary Mannion 3 Fragen stellen.

Sie können die Fragen auch auf einem Zettel mitbringen.

  1. Eine Frage zur Gesundheit

  2. Eine spirituelle Frage

  3. Eine allgemeine Frage.

Terminvereinbarung für den 17. November 2011 für Einzelbehandlung oder Gruppenbehandlung bei Rolf Keppler, gute.ideen@gmx.de oder Telefon 0711 55 93 87
Dauer der Einzelbehandlung ca. 20 Minuten, Preis 45 Euro.

Falls Sie diesen Preis nicht bezahlen können, können Sie auch einen niedrigeren Preis vereinbaren.

***************************************

Am Dienstag 07. Dezember 12.15 bis 13.15 Uhr wurde der Film „Abrahams Wunderheiler" nochmals gesendet

(Fernsehsender EinsPlus) 60 Min. Dokumentarfilm.

Der Film beschreibt einen Geistheiler mit Namen Gary Mannion in England, der glaubt, dass Abraham der Prophet aus der Bibel durch ihn heilt. Auch ca. 36 weitere Wesen sollen ihm aus der geistigen Welt helfen.

Sein Manager heißt Kevin Young. In einer Woche behandelt Gary Mannion ca. 80 Menschen.

Ich empfinde Gary als herzerfrischend ehrlich.
Bei einer Frau hätte eigentlich der Gallenstein aufgelöst sein müssen. Bei einer Nachuntersuchung nach einem Jahr war er dennoch noch da. Es wurde aber nicht vorher dessen Größe getestet. Es kann also durchaus sein, dass der Gallenstein sich verkleinert hat. Man muss einfach festhalten, dass sich die Patientin nach der ersten Behandlung schmerzfrei empfand, auch wenn der Gallenstein noch da war. Dies ist doch das was mindestens genauso zählt.

Den Film habe ich als einigermaßen ehrlich recherchiert empfunden. Untersuchungen durch eine Medizinerin ergaben, dass es den meisten Patienten besser ging. Geistheiler Gary ist erst 22 Jahre alt. Ich denke, dass wir noch weiter von Gary hören werden.

Hier ist die oben genannte Fernsehsendung von der BBC in Englisch in 6 Teilen:

http://www.youtube.com/watch?v=D34cVFUGbLE
http://www.youtube.com/watch?v=vg6NWX-RM3E

http://www.youtube.com/watch?v=_Xu1bqSHZSA

http://www.youtube.com/watch?v=rOrHYCb5Xd0

http://www.youtube.com/watch?v=e71oVykrw58

http://www.youtube.com/watch?v=F3cSs5tHf7Q

Homepage von Gary Mannion

http://www.garymannion.com/

Gary Mannion , weltbekannter Heiler aus England. Leiter des Brentwood Abe Theray Centers , kommt am 16.11., 18.11 und 19.11. 2011 nach Mainz. Anmeldungen für Mainz können unter der eMailadresse hemro@web.de erfolgen.
An allen Tagen gibt er in Mainz bzw. Wiesbaden Einzelbehandlungen,

Dauer ca. 25 Minuten, Preis 45 €.
Personen in Not, die das nicht bezahlen können, wird gegen jede Spende geholfen:

http://home.arcor.de/hemro/gary_mannion.htm

 

Am 26.5. 2011 hielt Gary Mannion in Stuttgart folgenden Vortrag,
der auch in Deutsch übersetzt auf Youtube zu hören ist:

1. Teil: Englischer Geistheiler Gary Mannion in Stuttgart (1/3)

http://www.youtube.com/watch?v=kL2lvfY0Q54

2. Teil: Englischer Geistheiler Gary Mannion in Stuttgart (2/3)

http://www.youtube.com/watch?v=SIX2M__0aFw

3. Teil: Englischer Geistheiler Gary Mannion in Stuttgart (3/3)

http://www.youtube.com/watch?v=wMjyq0sxQII

 

=====================================================

en672 Nächstes Freienergietreffen in Stuttgart am 25.10. 2011 im KiSS

=====================================================

Der nächste Termin der Freienergiegruppe Stuttgart wurde auf Dienstag, den 25.10. 2011 um 19:30 Uhr im Raum 3 im KiSS, Tübingerstr. 15, 70178 Stuttgart-Stadtmitte festgelegt. Eintritt frei/Spendenbasis.

Lageplan für das KiSS:

http://www.kiss-stuttgart.de/index.php?docid=58

Das KiSS ist eine Dachorganisation für Selbsthilfegruppen:
http://www.kiss-stuttgart.de

Organisation der Freienergietreffen durch Michael Hanke
micha.hanke@gmx.net

BLOCKHEIZKRAFTWERK - Strom und Wärme selbst produzieren...

150 kW bis 6 MW.

http://www.4cleanenergie.de/

Michael Hanke ist mittlerweile Ansprechpartner für diese Blockheizkraftwerke geworden.

=====================================================

ve673 Medium Anton Styger kommt nach Stuttgart am 17.11. 2011

=====================================================

Werner Hanne schreibt mir: Anton Styger kommt wieder, diesmal nach Stuttgart. Er ist aus meiner Sicht einer der wichtigsten Medien dieser Zeit. Wer Spiritualität hautnah erfahren möchte, sollte ihn unbedingt erleben.

 

Eine Anmeldung ist schnell erforderlich, denn nach meiner Rund-Mail zu seinem letzten Vortrag in diesem Frühjahr war die Veranstaltung gleich ausgebucht.

 

Der Artikel unter
http://www.zeitenschrift.com/magazin/63_geisterjaeger_anton_styger.ihtml ist absolut lesenswert (10 Min.).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Werner Hanne

17.11. 2011 19 Uhr Vortrag: Buchautor Anton Styger 

 " Erlebnisse mit den Zwischenwelten " - Befreiung von selbst erschaffenen Mustern und Neuprogrammierung vom Körper. 

Von einem, der auszog, einen Drachen zu besiegen

Anton Styger ist in der Schweiz schon hellsichtig auf die Welt gekommen. Wie viele Medien sieht er Auras und Astralwesen. Als Hellsichtiger benutzt er seine seltene Gabe nicht, um durch den Kontakt mit „Verstorbenen" Geld zu verdienen. Nein, Anton Styger hat sich ganz und gar der Erlösung dieser Wesen verschrieben !

weitere Info unter:

http://www.zeitenschrift.com/magazin/63_geisterjaeger_anton_styger.ihtml

http://www.geobiologie.ch/

 

Anton Styger wird über die Befreiung von Mustern sprechen und auf Wunsch auch bewirken.

 

Sich annehmen, vergeben und sich endlich zu lieben, scheint das Wichtigste in der Zukunft für uns zu sein.

 

Wann: Donnerstag 17.11.2011 

 

Wo: Satyagraha Scharfenschlossstr. 5  70469 Stuttgart

http://www.satyagraha-zentrum.de/

 

Einlass ab 18.30 Uhr

Beginn 19 Uhr

 

Eintritt 15 Euro

 

Bitte anmelden, da die Plätze begrenzt sind.

 

Anmeldung über

Heilpraxis
Edeltraud Hofstetter
Enzstr. 39
70806 Kornwestheim
07154/ 805 77 95
www.heavensgrid.de

 

Bitte auch anmelden - Sitzung mit Anton Styger

17.11. 2011   14 Uhr  Gruppenablösung von Fremdenergien mit Anton Styger  

17.11. 2011   16 Uhr  Gruppenablösung von Fremdenergien mit Anton Styger

Preis nach Gruppengröße

 

Parkmöglichkeiten:

Feuerbachertalstr. 2 Biberturmtiefgarage

Entlang der Feuerbachertalstraße Richtung Friedhof

Entlang der Stuttgarterstraße

 

=====================================================

me674 Möhrensuppe nach Moro bei Durchfall

=====================================================

Auszug aus
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/ernaehrung/moehrensuppe105.html

Möhrensuppe nach Moro

Mit einer Karottensuppe gelang es Prof. Ernst Moro im Jahre 1908, die Sterbe- und Komplikationsrate von Kindern mit Durchfallerkrankungen drastisch zu senken. Der Ordinarius der Heidelberger Kinderklinik verwendete ein einfaches Rezept nach alten Hausmitteln und rettete damit viele Kinder in seiner Klinik. Damals war Durchfall noch die häufigste Todesursache vor allem kleiner Kinder.

Mit Möhrensuppe gegen Darmkeime

Mohrrüben als Medizin: Bei einer schweren Darminfektion kann eine Möhrensuppe helfen. Eine alte Erkenntnis, die heute wieder in den Vordergrund rückt.

Die größte Gefahr ist die Austrocknung des Körpers und bei Kindern ist der Flüssigkeitsverlust im Verhältnis zu Körpergröße und -gewicht besonders dramatisch. Angriffsort vieler Darmkeime ist der Dickdarm. Während die Bakterien mit dem Nahrungsbrei vorangeschoben werden, versuchen sie, sich an der inneren Darmwand festzuhalten, indem sie an bestimmten Rezeptoren andocken. Gelingt das, vermehren sich die Bakterien, schütten Gifte aus und greifen das Gewebe an - Durchfall entsteht.

Bakterien docken sich an Zuckermoleküle an

Warum die Karottensuppe nach Moro wirkt, fanden Pharmakologen erst viel später heraus: Beim Kochen der Karotten entstehen kleinste Zuckermoleküle, die Oligosaccharide. Sie sehen den Darmrezeptoren zum Verwechseln ähnlich, so dass die Bakterien statt an der Darmwand an den Zuckermolekülen andocken und einfach ausgeschieden werden.

Rezept für die Möhrensuppe

Möhrensuppe nach Moro, leckeres mit Tofu, oder Brennnessel-Frikadellen, - die Rezepte aus der Sendung Visite:

http://tinyurl.com/5v6lmrr

Bis in die 1940er-Jahre verwendeten Kinderärzte die Morosuppe, dann wurde sie durch Antibiotika und andere Medikamente verdrängt. In Tierzucht und -haltung, vor allem bei Schweinen und Hühnern, wird sie dagegen bis heute verwendet. Und auch beim Menschen könnte der Morosuppe eine Renaissance bevorstehen – sie kann nämlich auch bei EHEC und Keimen wirken, die gegen Antibiotika resistent geworden sind.

Kommentar von Rolf Keppler:
Unabhängig von einer Durchfallerkrankung kann man ja auch mal eine Kur mit dieser Möhrensuppe durchführen.

=====================================================

en675 Freie Energie nutzbar gemacht am 8.10. 2011 in Frankfurt

=====================================================

"Freie Energie nutzbar gemacht"

Innovative Konzepte zur dezentralen Energiegewinnung

Samstag, den 8. Oktober 2011, Hotel "Intercity" (beim Bahnhof), Frankfurt a. M.

11.00 Uhr Begrüßung und Programmübersicht

Adolf und Inge Schneider, Jupiter-Verlag/TransAltec AG, Zürich

11.10 Uhr Übersicht zur Konversion von Energie aus der Atmosphäre

Theorien, Ideen und Patente basierend auf Teslas Konzept eines Strahlungsempfängers, Produktangebote wie von FreieEnergie 24, Electronics-Lab und anderen Unternehmen

Adolf Schneider, Dipl.-Ing., Jupiter-Verlag, Zürich/CH

12.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13.15 Uhr Raumenergie-Wandlung mit Solid-State-Elementen

Bewegungslose Systeme und Doppelresonanz-Anordnungen in Anlehnung an Prof. Dr. Claus W. Turturs Theorie zur Nutzung von Nullpunktswellen aus dem Quantenvakuum

Johannes Horvath, Elektroniker, Wien/AT

14.00 Uhr Transduktortechnik zur verlustarmen Leistungsverstärkung

Erzeugung gepulster Ströme mit Magnetverstärkern zur Ansteuerung von

Impulsmotoren oder HHO-Generatoren zur effizienten Erzeugung von Browns Gas

Michael Diessener, Dipl.-Ing., Tutzing/DE

14.30 Uhr Konzepte zu autonomen Magnetmotoren nach Prof. Claus Turtur

Erfahrungsberichte zu verschiedenen Programm-Optimierungen und Nachbauten

Adolf Schneider, Dipl.-Ing., Präsident SVR Zürich/CH,

Klaus Müller + Rainer Lehmann, Hydro Systems KG, Biberach i.K./DE

16.00 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr Überprüfung der EMDR-Testergebnisse der Hydro Systems KG

Nachrechnung des Drehzahlverhaltens, der Resonanzstellen sowie der Spannungs- und Stromverläufe eines EMDR-Konverters nach Prof. Dr. Claus W. Turtur

Dr.-Ing. Hartmut Rausch, Korschenbroich/DE

17.00 Uhr Nachbau eines Chalkalis Energy Multipliers

Funktionsprinzip, Bauteileauswahl, Laufeigenschaften, Vergleiche

mit dem Milkovich-Oszillator und dem Konzept von Mikhail Dmitriyev

Frederic Simons, Experimentator, Frankfurt a.M./DE

17.30 Uhr Diskussionsbeiträge, Konzepte zur Zusammenarbeit

18.00 Uhr Schlusswort der Veranstalter

Konferenzgebühr inkl. Mittagsessen und Kaffeepause € 80.-

Konferenzort:

Hotel "Intercity", Poststr. 8, 60329 Frankfurt a. M.

Tel : +49(0)69 27931-0, Fax : +49(0)69 27931-999

Frankfurt@intercityhotel.de, www.intercityhotel.com

Veranstalter/Anmeldung:

Jupiter-Verlag, TransAltec AG, Postfach 1111, CH 8032 Zürich

Tel. +41(44)252 77 33, Fax +41(44)252 77 36

e-mail: adolf.schneider@vtxmail.ch

www.jupiter-verlag.ch und www.transaltec.ch

=====================================================

me676 Konzentrationsfähigkeit besser bei gelüfteten Klassenräumen

=====================================================

Ein Versuch hat gezeigt, dass die Konzentrationfähigkeit um 13% bei gelüftetem Klassenraum besser war.

Ungelüftet betrug die CO2 Konzentration ca. 3000 ppm = 0,3%

Im Freien misst man ca. 400 ppm =0,04% Kohlendioxid.

Filmbeitrag unter

http://www.wdr.de/tv/kopfball/sendungsbeitraege/2011/0911/dicke-luft.jsp

In Wikipedia steht:

Bei Werten unter 800 ppm gilt die Raumluftqualität als gut, Werte zwischen 800 und 1400 ppm (0,08 bis 0,14 Vol%) gelten als mittel bis mäßige Qualität. Zum Vergleich: Im Mittel liegt der CO2-Anteil der Luft bei ca. 380 ppm Volumenanteil. Bei Werten über 1400 ppm gilt die Raumluftqualität als niedrig.[70] Unterhalb der Maximalen Immissions-Konzentration (MIK) von 3000ppm (0,3 %) bestehen keine Gesundheitsbedenken bei dauerhafter Einwirkung. Die Maximale Arbeitsplatz-Konzentration für eine tägliche Exposition von acht Stunden pro Tag liegt bei 0,5 %

****************************************************

Die Große Show der Naturwunder:

In einem schallgedämmten Klassenzimmer lernen Schüler um mehr als 25% mehr im Vergleich zu einem nicht schallgedämmten Klassenzimmer.

 

=====================================================

we677 Wieder mal soll eine Mondsonde u.a. die Apollo-Landungen beweisen

=====================================================

Wissenschaft: Mondsonde soll Apollo-Landung beweisen

Die im Mondorbit kreisende Sonde Lunar Reconnaissance Orbiter soll beweisen, dass es die Mondlandung einst doch gegeben hat. Nachdem sie die Oberfläche des Mondes in hoher Auflösung fotografiert hat, zieht sie derzeit in nur etwa 20 Kilometer Bodenabstand über die Mondoberfläche hinweg und soll dabei Aufnahmen mit einer vierfach gesteigerten Auflösung gewinnen. Damit werde die Detailgenauigkeit groß genug, um Stiefelabdrücke und auf der Mondoberfläche zurückgelassene Gerätschaften der Apollo-Mission abzubilden, meldet das Wissenschafts-Portal Universe Today. Anschließend wird das Raumschiff wieder zu seinem vorherigen Orbit zurückkehren. …

http://tinyurl.com/3jvrfdy

Kommentar von Rolf Keppler:

Eine solche Umrundung hat schon einmal stattgefunden. Anschließend gab es keine öffentliche Stellungnahme. Ich habe damals zweimal an die Europäische Raumfahrtorganisation geschrieben. Die haben mir dann mitgeteilt, dass die Auflösung doch „nicht ausreichend" war, um hierüber eine Aussage zu machen. Ich bin gespannt, ob nun wieder einmal nach Auswertung der Fotos nichts veröffentlicht wird.

Weiterer Kommentar von Rolf Keppler

In http://www.astronews.com/news/artikel/2011/09/1109-007.shtml sieht man ein angebliches? Bild.
Beim besten Willen kann ich auf diesem Bild nur die Fahrzeugspuren erkennen. Die Landefähre ist trotz Vergrößerung für mich nicht erkenntlich. Geschweige denn Stiefelabdrücke.

An dieses Bild kann ich mich erinnern. Ich habe es schon einmal gesehen. Warum es jetzt wieder „hervorgezaubert" wird, kann ich nicht sagen.

Gehen Sie mal auf http://tinyurl.com/3hbr386

In dieser Satellitenaufnahme von Stuttgart sehen und erkennen Sie nicht nur Autos sondern auch Personen und deren Schatten.

Solche Bilder erwarte ich von der im Mondorbit kreisende Sonde Lunar Reconnaissance Orbiter

Kommentar von Gernot L. Geise, Sachbuch-Autor, der das Buch "Die dunkle Seite von APOLLO" geschrieben hat:

Die NASA geht in die Offensive, um es den ungeliebten "Verschwörungstheoretikern" jetzt richtig zu zeigen - so könnte man glauben. Zu den jetzt neu veröffentlichten angeblichen Bildern der Apollo-Landestellen ist zu sagen: Seit 2009 (die ersten veröffentlichten Bilder der Landestellen) hatte die NASA ja Zeit genug, um mit Photoshop die Bilder nachzubearbeiten.


Es bleiben jedoch immer noch die dieselben Diskrepanzen:
Im Vergleich zur metergroßen Landestufe sind die "Fußspuren" und "Fahrspuren" viel zu groß und breit (oder die Landestufe zu klein)!
Beispiel: Bei Apollo 14 kam ein Karren zum Einsatz, der viel Ähnlichkeit mit einem Einkaufswagen hat und von den Astronauten mitgeschleppt wurde. Die Räder sind nicht wesentlich größer als die eines Einkaufswagens. Betrachtet man jedoch die NASA-Fotos, sind die Reifenspuren im Vergleich zur Landefähre mindestens einen halben Meter breit (geschätzt). Und hatten die Astronauten etwa Stiefel an, welche die Größe von Skiern hatten, um solche Spuren zu hinterlassen?
Das hätte den NASA-Grafikern auffallen müssen und mit Photoshop problemlos angepasst werden können.
Hauptsache, die Normalbürger merken nichts und fallen darauf herein!

Gernot L. Geise, Sachbuch-Autor

 

=====================================================

ph678 Parakonische Pendel von Maurice Allais

=====================================================

Auf der Seite http://www.allais.info/ kann man folgende Powerpoint-Datei herunterladen:

http://www.allais.info/eclipses.zip

Nach dem Entpacken in einen Ordner klicke man auf pptview.exe und dann kann man die Datei anschauen, falls man das Programm Powerpoint im Computer hat.

Offensichtlich macht es Sinn, diese parakonischen Pendel zu bestimmten Orten zu bestimmten Zeiten auf der Erde zu transportieren um eine Sonnenfinsternis zu beobachten. Besonders während einer Sonnenfinsternis kann man anscheinend eine Anomalie beobachten, die mit dem herkömmlichen Weltbild nicht übereinstimmt.

Im Gegensatz zum Foucoaultpendel ist das parakonische Pendel torsionsfrei gelagert. Die Lagerung hat nur Gleitreibung. Auch im Fernsehen habe ich mal einen Versuch mit dem Foucaultpendel gesehen, welches während einer Sonnenfinsternis sich abnormal verhalten hat.

Ich möchte es mal so formulieren und hoffe, dass ich damit richtig liege:

Sowohl mit dem Foucaultpendel als auch mit dem parakonischen Pendel kann man die (angebliche) Erddrehung sichtbar machen. Falls keine Sonnenfinsternis stattfindet, scheint das Foucaultpendel als auch das parakonische Pendel gemäß der Uhrzeit seine Richtung zu ändern, auch wenn da schon mit dem parakonischen Pendel kleine Abweichungen sichtbar gemacht werden können.

Während der Sonnenfinsternis dreht sich aber die Erde trotzdem weiter. Zumindest ist dies im Vollkugelweltbild so. Daher sollten sich auch während der Sonnenfinsternis die beiden Pendel weiterdrehen. Laut den Messungen gibt es aber während der Sonnenfinsternis derartige Abweichungen, die sich nicht mit einer sich weiterdrehenden Erde vereinbaren lassen.

Eine mögliche Lösung ist folgende: Wir leben nicht auf einer sich drehenden Vollkugelerde sondern auf der Innenfläche einer Hohlkugelerde (Hohlwelttheorie/Innenweltbild). Im Innenweltbild dreht sich die Innenfläche der Hohlkugelerde nicht. Es gibt eine Relativbewegung zwischen Fixtsternkugel, Planeten und der Innenfläche. Der sich bewegende „Äther" zwischen Fixtsternkugel, Planeten und der Innenfläche bewirkt die Drehung von Foucaultpendel und dem parakonischen Pendel. Bei einer Sonnenfinsternis ist die Bewegung des Äthers derartig gestört, dass sich die beiden Pendel „abnormal" verhalten.

Auch Allais war der Meinung, dass daher das Weltbild geändert werden müsste, was er mir gegenüber zum Ausdruck gebracht hat. Mit dem Innenweltbild konnte er sich allerdings nicht anfreunden. Vielleicht war er damals dafür schon zu alt.

Weitere Seiten:

http://allais.maurice.free.fr/

 

Wikipedia hat eine Seite: 

http://en.wikipedia.org/wiki/Allais_effect

 

sowie eine Seite über das Pendel 

http://en.wikipedia.org/wiki/Paraconical_pendulum

 

Auf beiden Wikipedia-Seiten ist die Göde Stiftung erwähnt,
aber der Link zu deren Veröffentlichung über Allais funktioniert nicht.

Hier ist ein funktionierender Link zur Goedestiftung: 

http://tinyurl.com/6ayavol

Laut dieser Seite konnte der Effekt weder bestätigt noch widerlegt werden. Vielleicht hätte das Goedeinstitut einfach während eine Sonnenfinsternis messen müssen. Dann wäre die Annomalie auf jeden Fall sichtbar geworden.

Vielleicht ist es doch wichtig zur richtigen Zeit am richtigen Ort den Versuch durchzuführen.

 

=====================================================

er679 lichtdurchlässige Sonnenrollos mit reflektierender Außenschicht

=====================================================

Auszug aus
http://www.mdr.de/einfach-genial/sonnenrollo102.html

Dekorschutzfolie

Sonnenrollos mit reflektierender Außenschicht gibt es bereits. Sie lassen das Sonnenlicht nicht ins Zimmer und sorgen so für ein angenehmes Raumklima. Doch sie haben einen Nachteil: Sie sind nicht besonders ansehnlich.
Anders bei dieser Erfindung aus dem sächsischen Limbach Oberfrohna:
Hier sind die Rollos innen mit Mustern versehen.

Auch reflektierende Sonnenrollos lassen sich mit dieser Erfindung von innen bedrucken.

Die neuartigen Sonnenrollos bestehen aus Polyesterfolie, die auf der Außenseite mit Aluminium bedampft ist. Weil die Aluminiumschicht hauchdünn aufgetragen wird, ist die Folie auf der dem Licht abgewandten Seite transparent, während sie auf der anderen Seite die Sonne reflektiert. Solche Spezialfolie gibt es schon lange, doch nun ist es den Spezialisten in Limbach Oberfrohna erstmals gelungen, die Folie von einer Seite zu bedrucken. Endlich genügt das Hightech-Material damit auch dekorativen Ansprüchen. Dank eines patentierten Verfahrens sind der Phantasie bei der Gestaltung keine Grenzen gesetzt.

Spiegelverkehrt auf Papier und dann in die Maschine

Bevor die Spezialfolie gestaltet wird, muss eine Vorlage des Musters spiegelverkehrt auf Papier gedruckt werden. Darauf wird die Folie gelegt. In einer Maschine dringt die Farbe aus dem Papiermuster unter hohem Druck und bei großer Hitze in die Polyesterfolie ein, erklärt Jörg Wolfram, einer der Erfinder.

"Das ist ein sogenanntes Thermodruckverfahren, wo die Farbe nicht nur oberflächlich aufgetragen wird, sondern in das Polyestermaterial eindringt Dadurch kann sie auch nicht von der Folie entfernt werden. Diese Tiefenfärbung ist jedoch nicht so stark und intensiv, dass die Folie blickdicht ist, sondern dass man durchschauen kann."

Jörg Wolfram, Maschinenbauingenieur

Beim Druckvorgang wird auf hundertstel Millimeter genau gearbeitet, denn die Farbe darf die hauchdünne Aluminiumschicht auf der Folie nicht durchdringen.

Ansprechpartner

Jörg Wolfram

Tel.: 03722 77050

http://www.multifilm.de/

=====================================================

ph680 Wie hängen die Primzahlen mit der Kreiszahl Pi= 3,14… zusammen?

=====================================================

In der Fernsehsendung „Die Code-Knacker" in 3sat vom 5.9. 2011 um 21.30 hitec wurde diese Formel gezeigt:

2²/(2²-1) * 3²/(3²-1) * 5²/(5²-1) *7²/(7²-1) *11²/(11²-1) * 13²/(13²-1) * … = (Pi)²/6

Euler hatte diese Formel bewiesen.

Die Zahlenreihe 2,3,5,7,11,13… in obiger Formel ist die Abfolge aller Primzahlen:
2,3,5,7,11,13,17,19,23,…

Primzahlen sind Zahlen, die nur durch eins und sich selber teilbar sind.

Es ist doch toll, dass durch obige Formel mit der Abfolge aller Primzahlen, sich exakt (Pi)²/6 errechnen lässt. Desto mehr Teilglieder in obiger Formel verwendet werden, desto mehr nähert sich die Lösung dem Wert (Pi)²/6.

Einem Mathematiker kann da richtig das Herz aufgehen.

Es geht aber nicht nur um diese Formel.

Die Sendung kann in Youtube angeschaut werden:

http://www.youtube.com/watch?v=WKIc65jCm8M

Die obige Formel ist ab Minute 10:00 zu sehen.

=====================================================

ve681 Verein für Implosionsforschung - Herbsttagung am 12.11. 2011

=====================================================

Verein für Implosionsforschung und Anwendung e.V.

Einladung zur Herbsttagung

am 12. November 2011

im

Dorfgemeinschaftshaus von Zell-Unterentersbach

Zeller Strasse 12, 77736 Zell am Harmersbach

Mit unserer kommenden Herbsttagung wollen wir Anregungen geben

zum Studium von Naturphänomenen sowie zum praktischen

Experimentieren und Anwenden.

Die vorläufige Planung sieht folgende Beiträge vor:

09:00 Einlaß und Anmeldung

09:45 Klaus Rauber: Begrüßung und Organisatorisches

10:00 Anton Sàlat et al.: „Der Stoff-Wechsel" – Betrachtungen zum

Energiekreislauf des Wassers unter Berücksichtigung des

Energiebegriffes von Viktor Schauberger und Wilhelm Reich

12:00 Mittagspause

14:00 Matthias Mende, Niels Werdenberg: „Instream River Training" –

Moderner Flussbau nach Grundsätzen von Viktor Schauberger

15:30 Pause

16:30 Andreas Steinmann: „Wasserwirbelkraftwerke" – Energie mit der

Natur für uns alle

18:00 Diskussion / Filmbeiträge

20:00 Ende

Der Tagungsraum steht am Sonntag-Vormittag für weitere

Gespräche und praktische Vorführungen zur Verfügung.

Veranstaltungsbegleitend werden Kupfergeräte und Bücher zum Kauf

angeboten und Modelle des Vereins ausgestellt.

Kostenbeitrag für den gesamten Tag: 25.- Euro (ermäßigt 15.- Euro);

Kostenbeitrag für Einzelvorträge: 9.- Euro (ermäßigt 6.- Euro)

Anmeldung erbeten bis zum 06.11.2011 per Mail an
klausrauber@gmx.de
Wegbeschreibung und Zimmernachweise finden

Sie auf unserer Internetseite www.implosion-ev.de oder unter

http://www.ferienregion-brandenkopf.de/ferienregion_brandenkopf

=====================================================

we682 Bewegt sich die Erde oder bewegt sie sich nicht?

=====================================================

unter diesem Link kann die Fernsehsendung nochmals angeschaut werden:

http://videos.arte.tv/de/videos/und_sie_bewegt_sich_doch_-4110606.html

Und sie bewegt sich doch!

Im Fernsehen wird die Sendung am Mittwoch, 14. September 2011, um 10:55 Uhr in Arte wiederholt.

 

Im Jahr 1543 behauptete der polnische Astronom Nikolaus Kopernikus, die Erde sei nicht das unbewegliche Zentrum des Universums, sondern ein die Sonne umkreisender Planet. Die ketzerische Idee einer sich bewegenden Erde führte zu einem scharfen Konflikt mit der Kirche und stand im absoluten Gegensatz zu Aristoteles' These von der Erde als dem Mittelpunkt des Universums. Noch fast 100 Jahre nach der Veröffentlichung des Werkes "Von den Umdrehungen der Himmelskörper" standen sowohl Kirche als auch Wissenschaft der Idee von Kopernikus skeptisch gegenüber oder lehnten sie ganz ab. Erst Ende des 17. Jahrhunderts wurde die Vorstellung einer sich um die Sonne drehenden Erde von den europäischen Gelehrten gemeinhin anerkannt. Die Kirchen gaben ihren Widerstand erst in den 20er und 30er Jahren des 19. Jahrhunderts auf.

Die Dokumentation erzählt die Geschichte dieser revolutionären Idee der Renaissance und zeigt, wie sich die neue Vorstellung vom Universum nach jahrhundertelangen heftigen Auseinandersetzungen mit der Kirche schließlich durchsetzen konnte. Zu verdanken ist dieser Sieg der Wissenschaft so bedeutenden Forschern wie Tycho Brahe, Johannes Keppler, Galileo Galilei und Isaac Newton, die die Idee einer sich bewegenden Erde hartnäckig weiterverfolgten und einen radikalen Umbruch in der modernen Wissenschaft herbeiführten.

 

Kommentar von Rolf Keppler:

In dieser Sendung wird ab Minute 46 die Szene gezeigt, als der Papst 1992 die kirchliche Theorie widerrief, nach der sich die Erde im Mittelpunkt befindet. Er entschuldigte sich für die Prozesse gegen Galilei.

Wenn der Papst die Grundlagen für das Innenweltbild/Hohlwelttheorie gekannt hätte, hätte er nicht widerrufen müssen.

 

=====================================================

so683 Wie kann der Kuckuck anderen Vögeln sein Ei unterschieben?

=====================================================

Diese Frage wurde in der Sendung „Die große Show der Naturwunder" in der ARD am 1.9. 2011 gestellt. Der Kuckuck brütet seine Eier nicht selber aus, sondern lässt sein Ei von einem anderen Vogel ausbrüten. Der Kuckuck kickt auch ein Ei aus dem Nest, da es Vögel gibt, die zählen können und das neue Ei bemerken würden.

Die richtige Antwort war: Er legt Eier in der passenden Farbe.

Der Kuckuck ist in der Lage laut dem Film in der ADRD-Sendung braun gefleckte, nahezu braune oder weiße Eier zu legen, je nachdem welche Eier der Brutvogel legt.
Leider wurde nicht gesagt, wie der Kuckuck die passende Eierschalenfarbe produzieren kann.
Falls ein Rundbriefleser dazu etwas weiß, möge er es mir bitte schreiben.

Laut ARD-Sendung Sendung legt der Kuckuck sein Ei in das Nest, in dem er groß geworden ist.

 

=====================================================

we684 Fernsehfilm über Weltraumspionage von Amerika und Russland.

=====================================================

Fernsehsender Arte, „Die Weltraumspione"

http://www.youtube.com/watch?v=d_x0-lpC_U4

Im Jahr 1957 löste der "Sputnikschock" einen spektakulären Wettlauf zwischen der Sowjetunion und den USA um die Eroberung des Weltalls aus. Der Wettstreit erreichte 1969 seinen Höhepunkt, als mit dem Amerikaner Neil Armstrong der erste Mensch auf dem Mond landete. Der Kalte Krieg im Weltraum ist bis heute ein faszinierendes Kapitel der Weltgeschichte - und spannender als bisher bekannt. Eine zufällige Entdeckung bringt im Sommer 2005 die Geschichte der Weltraumspione ans Licht. Danach haben USA und Sowjetunion jahrelang versucht, sich über bemannte Weltraumprogramme gegenseitig auszuspionieren.

In der Geschichte der Kriege zwischen Großmächten nimmt der Kalte Krieg zwischen den USA und der Sowjetunion, zwischen westlicher Allianz und Ostblock, einen besonderen Platz ein. Er wurde ohne viel Blut und nicht mit Fußsoldaten ausgetragen, sondern seine wirksamsten Waffen waren allein die Bedrohung und das Potenzial des Angriffs. Die wichtigste Verteidigung lag auf beiden Seiten darin zu wissen, über welche Möglichkeiten und Kapazitäten der Feind wirklich verfügte - und welche er nur vortäuschte. Dabei war Spionage das beste und das gefährlichste Mittel, sich diese Informationen zu verschaffen.

Dies bekommen die Amerikaner am 1. Mai 1960 zu spüren. Der CIA-Pilot Francis Gary Powers überfliegt den Ural auf der Suche nach Raketenbasen. Seine Flughöhe beträgt 20.000 Meter - angeblich unerreichbar für sowjetische Luftabwehrraketen. Doch die Amerikaner haben sich getäuscht. Powers wird abgeschossen. Er überlebt und wird als Beweis für feindliche Spionage in einem für die Amerikaner demütigenden Gerichtsprozess zur Schau gestellt.

Fieberhaft suchen die USA nach einer neuen Taktik. Weil auch Satelliten im All keine brauchbaren Fotos liefern, entscheidet sich das US-Militär für ein waghalsiges Unterfangen: Die Konzepte "fliegender Spion" und "Weltraumsatellit" werden zusammengeführt und die Idee des höchst geheimen bemannten Weltraumlabors M.O.L. ("Manned Orbiting Laboratory") ist geboren.

Mit gigantischen Teleskopen und Abhöranlagen ausgestattet, soll eine Raumstation im 90-Minuten-Takt die Erde umrunden, während Astronauten an Bord das feindliche Gebiet ausspähen, abhören, fotografieren und die Fotos auswerten. Diese Unternehmungen sind so geheim, dass selbst die designierten Astronauten erst sehr spät von dem Zweck ihrer Ausbildung erfahren.

Doch auch in der Sowjetunion wird die Problematik der Bildaufklärung erkannt. Unabhängig von den Amerikanern wird ein ähnliches Konzept erarbeitet. Zeitgleich zur M.O.L. entsteht die ALMAZ - eine ebenfalls bemannte Spionagestation, jedoch weit komplexer und ausgefeilter als ihr amerikanisches Pendant.

Zum ersten Mal erzählen in diesem Film amerikanische und russische Spionage-Astronauten ihre Geschichte und berichten über die geheimen Programme, ihre Unterschiede, Parallelen, Erfolge und Tragödien, die im Schatten der zivilen Raumfahrt stattfanden. Einzigartiges Archivmaterial ermöglicht den Blick hinter die Kulissen der beiden Spionageprogramme und der Ausbildung der M.O.L.-Weltraumspione. Außerdem zeigt der Dokumentarfilm bisher unveröffentlichtes Material der ALMAZ-Raumkapsel, die von einem der Konstrukteure samt ihrem raffinierten Waffensystem an Bord erklärt wird. "Die Weltraumspione" ist ein immer wieder verblüffender Film über die Gemeinsamkeiten der Kontrahenten des Kalten Krieges in den 60er Jahren und ihre fantastischen Erfindungen, die die Welt bis heute prägen.

Kommentar von Rolf Keppler:

Im Gegensatz zu Amerika gelang Russland 3 erfolgreiche Spionagemissionen ins All insgesamt 81 Tage lang.

Ab dann zeigte es sich, dass Weltraumroboter bemannten Missionen überlegen waren.

 

=====================================================

me685 MRSA-Keime außer Kontrolle

=====================================================

Filmbeitrag über MRSA-Keime, die gegen alle Antibiotika resistent sind:
http://tinyurl.com/3t58gnf

Das Problem ist seit Jahren bekannt, auch wie man es lösen kann oder könnte.

ZDFzoom fragt: Warum sterben dann noch immer jedes Jahr tausende Menschen daran?

Kommentar von Rolf Keppler: Laut dieser Sendung sterben 15000 in Deutschland an MRSA. In Anbetracht dieser Menge sollte dieser Sache mehr Beachtung wie dem Anschlag in Norwegen geschenkt werden. In den Niederlanden ist die Sterblichkeitsrate wesentlich geringer. In den Niederlanden wird auch präventiv gearbeitet.

 

=====================================================

ph686 Magnetischer Wechsel

=====================================================

Fernsehfilm des Senders Arte (45 Minuten)

http://www.youtube.com/watch?v=Tol58BKxg7Y

Das Magnetfeld der Erde schützt den Planeten vor den schädlichen Wirkungen der Sonnenstrahlen. Doch es scheint sich abzuschwächen. Die Dokumentation sucht nach den Gründen für den Rückgang der magnetischen Kräfte und veranschaulicht gleichzeitig die Folgen, die diese Entwicklung haben könnte.

Wie ein unsichtbarer Gürtel schützt das Magnetfeld das Leben auf der Erde vor den schädlichen Wirkungen der Sonnenstrahlung. Es entsteht tief im Innern des Planeten aufgrund der dort vorhandenen Massen flüssigen Eisens. Ohne diesen Schutz hätte auf der Erde kein Leben entstehen können. Jüngere Untersuchungen ergaben, dass auch der Mars früher ein eigenes Magnetfeld besaß. Warum es nicht mehr existiert, ist bis heute ungeklärt. Aber sein Fehlen scheint ein wichtiger Grund dafür zu sein, dass es auf dem vor Einflüssen aus dem All nicht geschützten Planeten heute offenbar kein Leben gibt.

Doch auch das Magnetfeld der Erde wird schwächer, es nimmt sogar sehr schnell ab. Die Dokumentation von Duncan Copp zeigt, wie Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen Funktionsweise und Entwicklung des Magnetfeldes der Erde erforschen. Dabei haben sie herausgefunden, dass auf eine Schwächung des Feldes oft eine Richtungsänderung des Magnetflusses folgt. Regionen mit solch einer umgekehrten Polarität sind insbesondere im Südatlantik zu beobachten.

Die Dokumentation geht den Fragen nach, ob es denkbar wäre, dass die Erde eines Tages ihr Magnetfeld als wichtiges Schutzschild verliert, und welche Auswirkungen das auf den Planeten hätte - abgesehen davon, dass man dann in Paris das Polarlicht bewundern könnte ...

 

=====================================================

we687 Zweiter Kornkreis bei München gerade noch rechtzeitig fotografiert

=====================================================

FOTAG Luftbild München schreibt mir:

nach kurzer Suche haben wir, in buchstäblich letzter Minute, auch den Kornkreis in Gilching gefunden.

Er befand sich in der Nähe der Autobahn A 96 neben dem Gewerbegebiet Gilching Süd.
Geo-Koordinaten: 48° 5´ 20.10,´´ N  11° 18´ 31.13´´ O

Der Mähdrescher war bereits während unseres Fotofluges am Werk und hat das Feld abgemäht.
Der Kornkreis in Oberschleißheim wurde ebenfalls heute abgemäht.

http://www.m-luftbild.de/luftbild/kornkreis-2011-gilching-301.html

http://www.m-luftbild.de/luftbild/kornkreis-2011-gilching-300.html

Mit freundlichen Grüßen

Artur Gerngross
______________________

FOTAG Luftbild München
TEL 089 - 788 936


http://www.m-luftbild.de/
http://www.fotag.de/

 

Gesammelte Links für den Septemberrundbrief 2011

****************************************************

Braco kommt am 15. Oktober nach Böblingen (bei Stuttgart)

http://www.braco-info.com/counter/

http://www.youtube.com/watch?v=xsQ2pfwitWI

****************************************************

In der Fernsehsendung „Einfach Genial" vom 6.9. 2011, Fernsehsender MDR um 19.50 Uhr wurden mehrere Elektrofahrzeuge vorgestellt. Elektroroller, Elektrofahrräder und Elektroautos. Am 8. August 2011 wurde ein neuer Rekord für ein Elektroauto vorgestellt: 1631 km Reichweite mit einer Akkuladung bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 45 km/h.

In dieser Sendung wurde auch eine Firma vorgestellt, die Kraftstoffautos auf Strom umstellen. Ca. 30000 Euro kostet eine Umrüstung.

http://www.mdr.de/einfach-genial/elektromobilitaet100.html

****************************************************

Der heilige Pater Pio – Heilungen:

http://www.youtube.com/watch?v=0kkhc1erDak

Pater Pio hat oftmals bis zu 12 Stunden täglich die Beichte abgenommen. Wenn jemand nicht alles gebeichtet hat, hat Pater Pio demjenigen die restlichen Sünden aufgezählt.

Heiler, der durch Pater Pio heilt:

****************************************************

Viele Naturheiltherapien im Angebot:

http://www.biologische-tumorbehandlung.de/Naturheilkundliche-Therapien.html

Die Kosten von 148 Euro pro Tag sind inklusive aller Behandlungen und Essen und Übernachtung.

Vielleicht ist der Link für manchen hilfreich.

****************************************************

Volksabstimmung der Baden Württemberger am 27.11. 2011:

„Stimmen Sie der Gesetzesvorlage, Gesetz über die Ausübung von Kündigungsrechten bei den vertraglichen Vereinbarungen für das Bahnprojekt Stuttgart 21 (S21-Kündigungsgesetz) zu?"

****************************************************

Aus dem Bild

http://proj-cngs.web.cern.ch/proj-cngs/Download/GDFIG5/fig05.jpg

geht hervor, dass man anscheinend auf diese Weise Neutrinos in 732 km messen kann.

 

Dies lässt sich auch mit dem Hohlkugelweltbild erklären. Die Neutrinobahnen sind offensichtlich auf gekrümmten Bahnen im Innenweltbild. Man hat ja noch nicht die Geradlinigkeit der Neutrinobahnen nachgewiesen. Genauso beim Licht. Man hat auch noch nicht die Geradlinigkeit des Lichtes nachgewiesen.

 

Eher das Gegenteil:

Hier ist der Link 
zu der Versuchsbeschreibung 
bezüglich der Lichtbewegung nach 
Nobelpreisträger Maurice Allais:

http://www.rolf-keppler.de/allais-lichtbewegung.htm

Hier ist der Link
zu der Versuchsbeschreibung 
bezüglich der Lichtbewegung nach Kieberger:

http://www.rolf-keppler.de/kieberger.htm

Beide Versuche beschreiben 
die gleiche Lichtbewegung. 
Sie unterscheiden sich nur 
in der Wahl der Messmethode.

Diese beiden Versuche zeigen, dass das Licht sich über einer gedachten Gerade,
um eine gedachte Gerade
oder unterhalb einer gedachten Gerade bewegt.

Wenn man die Neutrinos senkrecht durch die angebliche Vollkugelerde jagen könnte, würde mich das eher vom Vollkugelweltbild überzeugen. Soviel ich weiß, hat man dies auch schon ohne Erfolg versucht.

****************************************************

Ein Löwe namens Christian

http://www.youtube.com/watch?v=ggtratu0y8E

Wiedersehen mit dem Löwen Christian nach einem Jahr

http://www.youtube.com/watch?v=tdtodB9F-lQ&NR=1

Einer der wenigen Filme, die ich mir doppelt angeschaut habe:

Hier kann man den ganzen Film „Ein Löwe namens Christian" in Deutsch mit 43 Minuten anschauen:
http://videos.arte.tv/de/videos/ein_loewe_namens_christian-4112192.html

****************************************************

Gerät aus einer Artesendung vom 23.9. 2011 „Wenn Tiere Alarm schlagen"

Dieses Gerät soll ein paar Minuten vorher ein Erdbeben vorhersagen können:

Gerät heißt eqsign, hier kann man es z.B. für 518 Euro kaufen:

http://global.rakuten.com/en/store/promenadeshop/item/eqsign/

****************************************************

Deutschland dämmt (im SWR-Fernsehen)

http://tinyurl.com/42gfpaj

Besonders interessant der Beitrag wie Schimmelfassaden entstehen:
http://tinyurl.com/3ct6fpy

****************************************************

Die Vitaminfalle (Dokumentation, 43 Minuten)

So wie es aussieht gibt es mehrere Studien, die zeigen, dass viele künstliche Vitamine gesundheitsschädlich sind.

http://www.youtube.com/watch?v=gDYkYBSwm9c

****************************************************

SOT11 wandelt Öl in eine ungiftige Substanz um und ist selber ungiftig.

Auch für die Tankreinigung verwendbar und bei Ölkatastrophen.

http://oti.ag/

Die Erfindung von Werner Kroh existiert schon seit über 30 Jahren.

Das Pulver, welches das Öl umwandelt, besteht aus 5 natürlichen Gesteinsmehlen.
Die Zusammensetzung ist immer noch ein Geheimnis.
Als letzter Staat hat die USA das Mittel noch nicht anerkannt.

Video unter
http://www.videoportal.sf.tv/video?id=14528c3e-8d4c-4c0f-bfdd-fbba9cd8ed8d

****************************************************

Geohumus - der innovative Wasser - und Nährstoffspeicher

http://www.mdr.de/einfach-genial/wasser-sparen108.html

http://geohumus.com/

****************************************************

Stuttgarterin findet diesen Skorpion in ihrem Rucksack

http://tinyurl.com/677vx7y

****************************************************

ThetaHealing Events in München und Umgebung

ThetaHealing Vortrag & Meditation am 17. September 2011 in Freising

im Rahmen der Licht- und Erlebnistage im Atlantis, Erdinger Str 82a im Brunnenhof, Beginn 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr, 7 Euro.

ThetaHealing Infoabend & Meditation am 4. Oktober 2011 in Dachau im Avalon, Schleißheimer Str. 5, Beginn 19.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr, 10 Euro.

ThetaHealing Infoabend & Meditation am 17. Januar 2012 in Rosenheim in der Bücherinsel, Münchner Str. 34/ im Atrium, Beginn 20.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr, 10 Euro.

ThetaHealing Infoabend & Meditation am 13. Februar 2012 in Stuttgart

in der Esoterischen Quelle, Königstr. 20, Beginn 19.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr, 10 Euro.

ThetaHealing Infoabend & Meditation am 16. Februar 2012 in München

im Esoterischen Buchladen, Sedanstr. 29, Beginn 19.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr, 10 Euro.

http://www.thetahealing-seminare.com/

****************************************************

Der Bauer mit den Regenwürmern

http://www.denkmal-film.com/abstracts/Regenwuermer.html

****************************************************

Mit 6 Jahren saß er auf dem Schoss seines kriegsblinden Vaters und gab beim Pflügen die Richtung an. 1984 - bald nach der Hofübergabe stellte Michael Simml bereits um auf Ökoanbau.

Heute erwirtschaftet er mit Hilfe seiner Familie auf kärgstem Boden im Bayerischen Wald höchste Erträge. Wie er das macht - das erzählt er freigiebig mit Leib, Herz und Seele.

Hier der Trailer zum Film:

http://tinyurl.com/3b9n3o2

****************************************************

Der Bienenflüsterer: Thomas Radetzki und die Kunst der artgerechten Bienenhaltung

Er hat eine Bienensauna entwickelt, mit der er Varoamilben auf natürliche Weise „beseitigen" kann.

http://www.youtube.com/watch?v=7PBvTb63nt0

http://www.bienenkiste.de/fix/bmn_17/files/bmn_17.pdf

http://www.eco-world.de/partner/Bienenhaltung_Rosenfeld/portrait.html

****************************************************

Am Donnerstag 8.9. 2011 sollte dieser Start erfolgen. Er wurde wegen zu starkem Wind abgeblasen.

Am Samstag 10.9. 2011 ist der Start der beiden Mondraketen erfolgt. Zwei dieser Mondraketen sollen das Schwerefeld des Mondes vermessen. Sie werden erst Anfang 2012 am Mond ankommen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,784681,00.html

****************************************************

Aufklärungsvideo zum ESM-Rettungsmechanismus sorgt für Aufsehen

"Video enthüllt verborgene Ziele der Euro-Rettung", titelt die Tageszeitung Die Welt in ihrer Online-Ausgabe. Der Vortext lautet: "Die neue EU-Finanzbehörde strebt Rechte an, die Demokraten sprachlos machen. Die Politik weiß es seit Mai – und schweigt". Dieses Video sollte jeder gesehen haben, vor allem aber unsere Parlamentarier in Berlin.

http://tinyurl.com/43sj6lq

Ein Österreicher schreibt hierzu für Österreich:
21,6 Mrd. Euro Steuergelder werden für diesen Zweck freigegeben, mit Zinsen sogar rund 29 Mrd. Euro. Jeder Österreicher bürgt somit mit fast 4.000 Euro, vom Baby bis zum 100-jährigen. Laut ESM-Vertrag müssen wir „bedingungslos und unwiderruflich binnen 7 Tagen" an andere Länder zahlen, es gibt keine parlamentarische Kontrolle sowie keinen parlamentarischen Einfluss auf sein Wirken, so gut wie kein System der Gewaltenteilung und weder der EU-Rechnungshof noch nationale Rechnungshöfe dürfen prüfen. Die Tätigkeit der verantwortlichen Gouvereursräte ist nicht öffentlich und nicht transparent, dafür dürfen sie das Grundkapital jederzeit erhöhen. Dass diese Gouverneursräte nicht geklagt werden dürfen, versteht sich fast von selbst. Hier ist alles in 4 Minuten bestens erklärt: 
http://www.youtube.com/watch?v=d6JKlbbvcu0

****************************************************

Das Geheimnis des dritten Turms, 11. September, Film im ZDF

Am Anfang werden noch Fakten gebracht. Am Anfang wird noch durch ein Experiment gezeigt, dass sogar ein stärkeres Feuer eine Stahlkonstruktion nicht zum Einsturz bringen konnte. Geschickt werden dann gegen Ende des Films die Fakten als angebliche Verschwörung dargestellt. Am Ende des Films gewinnen die „theoretischen Scheinkritiker" die Überhand.

http://tinyurl.com/3ofy9uy

****************************************************

WAS SIE ÜBER DEN ISLAM WISSEN MÜSSEN.
Immerhin wird in diesem Text auch zugegeben, dass im alten Testament auch nicht alles okay ist.

http://www.pi-news.net/wp/uploads/2010/01/islamwissen_flyer.pdf

****************************************************

Bahnbrechender Dokumentarfilm »House of Numbers« stellt herkömmliche Vorstellungen zu HIV/AIDS in Frage

Der kanadische Filmemacher Brent Leung wird sich in diesen Tagen keine Freunde in der pharmazeutischen Industrie machen. Sein bahnbrechender Dokumentarfilm House of Numbers zeigt atemberaubende Interviews mit Ärzten, Forschern und sogar einem der Entdecker des HI-Virus selbst (Luc Montagnier), deren überraschende Stellungnahmen die »offizielle« Erklärung von HIV/AIDS infrage stellen. …

http://tinyurl.com/3gdn9ao

****************************************************

Echte Chance für den Erhalt des oberirdischen Kopfbahnhofes von Stuttgart:

http://tinyurl.com/3mwmgpb

>>>>>>>>>>>>>>>

In der Cannstatter Zeitung vom 6.9. 2011 steht:
… Es sei nicht nachvollziehbar, dass man Aufträge an Tunnelbauer erteile, obwohl die Art des Tunnelvortriebs, die Tunnelgeometrie und Sicherheitsaspekte noch unklar seien. …
Man erteilt Aufträge, bevor das Planfeststellungsverfahren begonnen hat. Welchen Sinn soll da wohl das Planfeststellungsverfahren haben?

****************************************************

Es gibt auch die Möglichkeit, privates Carsharing zu betreiben.

Sowohl für Fahrzeughalter als auch für Fahrzeugnutzer.

https://www.cambio-carsharing.com

****************************************************

Lesenswert, auch wenn es keine Patentlösung anbietet.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/8436-die-diktatur-des-kapitals

****************************************************

Laut der Fernsehsendung in 3sat am 28.8. 2011 „der große Horizont um 20.15 ist die Wasseroberfläche nicht eben. Es gibt Täler bis zu minus 160 m und Wasserberge bis zu plus 85 m.

http://www.3sat.de/page/?source=/dokumentationen/156281/index.html

****************************************************

Anscheinend gibt es nun einen haardünnenen Chip für die Verchippung von Menschen.

http://www.youtube.com/watch?v=qyr3RA1Bako&feature=uploademail

****************************************************

Kriegspropaganda: Libyen und das Ende der westlichen Illusionen,
Koppverlag, Newsletter Nr. 456 vom 24.08.2011

http://tinyurl.com/3vcqbgx

****************************************************

Ursache von Ebbe und Flut ist die Erdkrustenanhebung durch den Mond

http://www.rowohlt.de/fm/131/Eligmann_clever_2.pdf

****************************************************

ZDF berichtet - Geldsystem ist nur noch der GLAUBE

http://www.youtube.com/embed/1c6tzCIg3R0

****************************************************

Nächster Schritt zur Einheitsregierung ist längst in Planung:

Tripolare Weltleitwährung

http://tinyurl.com/3nk9nhe

****************************************************

…Die Pharmaindustrie habe ihre Interessen durchgesetzt und so faktisch die gesamte chinesische, ayurvedische und afrikanische Medizin blockiert. …

http://tinyurl.com/3ddkst3

****************************************************

Wenn Licht die Kurve kratzt

Wissenschaftlern gelang nun, Lichtstrahlen auf einer Metalloberfläche um ein Objekt herumzuleiten. Die internationale Forschergruppe konnte erfolgreich zeigen, dass ein winziges Lichtbündel unter entsprechenden Bedingungen um ein Objekt gebeugt werden kann, um anschließend sogar völlig eigenständig eine Korrektur auf den anfänglichen »Kurs« vorzunehmen. Bekannt ist dies als Selbstheilungseffekt, bei dem die auftreffende Lichtwelle nach Passieren eines Oberflächenhindernisses in der Lage ist, sich zu »erholen« und voranzuschreiten, als ob das Hindernis gar nicht existiert hätte. Im Endresultat findet bei einem sehr kleinen Lichtstrahl eine viel geringere Diffraktion statt als gewöhnlich. Jene sogenannten »Airy Beams« konnten bereits früher erzeugt werden, die neuen Experimente demonstrieren nun deren Vorkommen auf Halbleitern und könnten die Herstellung schnellerer und preiswerterer Computerchips ermöglichen, so berichten die Forscher der Australian National University (ANU). Eine ähnliche Entdeckung gelang auch Physikern des Berkeley Lab in Kalifornien. Derzeit arbeiten zahlreiche Forschergruppen weltweit fieberhaft an dieser wissenschaftlichen Front.

http://info.kopp-verlag.de/nachrichten/wenn-licht.html

****************************************************

Wissenschaftlicher Nachweis von Viren, von Dr. rer. nat. Stefan Lanka

http://tinyurl.com/347ehgm

****************************************************

Aus einer Fernsehsendung im August 2011: An Hand von Korallen vor 400 Millionen Jahre hat man nachgewiesen, dass das der Tag damals 21 Stunden hatte und das Jahr dementsprechend mehr Tage.

****************************************************

Hilferuf aus dem Gefängnis !!!

Im Jahr 2010 kreierte das Team der GFE-Group den Umbau eines herkömmlichen Dieselmotors in eine umweltfreundliche Variante, die da bedeutet, diesen Motor zu einem Viertel mit nachwachsendem Rapsöl und zu drei Viertel mit normalem Wasser betreiben zu können.

http://freigeldpraktiker.de/weltenaufgang/blog/article/hilferuf-aus-dem-gefaengnis

http://tinyurl.com/3rlqsf5

Soviel ich gehört habe, darf man nur maximal 6 Monate in Untersuchungshaft gehalten werden. Da dieser Termin überschritten ist, zeigt sich daran das widerrechtliche Verhalten der Staatsanwaltschaft.

Der GFE - Skandal

Justiz macht HIGHTEC - Firma platt !

http://www.gfe-skandal.de/

****************************************************

Norwegen, Oslo: … Manche der Zeugen, die die Schießerei überlebt haben, erzählen von mehr als Einem, der Menschen erschossen hat. …

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/08/01/norwegen-und-berlin/

(Mit den weggewehten Blättern hat er allerdings nicht recht. Die sind meines Erachtens auch in den Bildern zu erkennen. Es ist aber beeindruckend, wie wenig zerfetzt das angebliche Bombenauto ist)

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Norwegen-Attentate: Anschlag auf die konservative Revolution

Gerhard Wisnewski

http://tinyurl.com/432nlqu

<<<<<<<<<<<<<<<

29.08.2011

Norwegen-Attentate: Vor dem Massaker gab es eine Anti-Terror-Übung auf Utoya!

http://tinyurl.com/3nyjh4w

<<<<<<<<<<<<<<<

Norwegen-Massaker:
Was die Massenmedien uns über die Tragödie von Utoya verschweigen.

http://tinyurl.com/5s24qlh

****************************************************

Aus der Tabelle in diesem Link wage ich nicht sagen zu können, dass die Temperatur in den letzten 10 Jahren gesunken ist. Nur in den letzen beiden Jahren war sie unterdurchschnittlich. Zumindest kann man sagen, dass die Durchschnittstemperatur in den letzten 10 Jahren nicht angestiegen ist.
Immerhin eine lobenswertes Diagramm, das mir gefällt.

http://tinyurl.com/3vu977u